Öffnungszeiten heute: geschlossen
Luft: -, Wasser: -

Neue Westfälische, 9. September 2001

zurück


50 Prozent mehr Gäste / Neue Umkleiden kommen

Freibad Domberg beendet Saison

Bielefeld-Dornberg. Zum Abschwimmen lädt die Freibadinitiative Dornberg an diesem Wochenende ein. Nur noch bis Sonntag, 9. September, gegen 17 Uhr besteht die Chance im 22 Grad warmen Wasser unter freiem Himmel zu schwimmen; und das sogar bei freiem Eintritt. Dann ist für dieses Jahr Schluss, wird die Anlage bis zum nächsten Frühjahr dichtgemacht.

"Der heiße August hats gebracht", zieht Johannes Wiefel, Vorsitzender der Freibadinitiative, zufrieden Bilanz für 2001. Seit der Eröffnung am 19. Mai wurden in Dornberg immerhin 38.200 Besucher gezählt, die sich in die Fluten stürzen oder ein Sonnenbad nehmen wollten. Das ist im Vergleich zur Saison 2000 eine Steigerung um mehr als 50 Prozent, denn da waren nur knapp 25.000 Badegäste registriert worden.
Auch wenn das Tor des Schwimmbades ab nächste Woche verschlossen bleibt, hinter den Kulissen laufen schon die Vorarbeiten für 2002. "Wir wollen ganz neue Umkleiden bauen", kündigt Wiefel an, dass auf die aktiven Helfer aus den Reihen der Initiative wieder jede Menge Arbeit wartet. "Außerdem wollen wir unseren Volleyballplatz zu einem attraktiven Beachvolleyballfeld umrüsten."
Sogar für 2003 gibt es nach seiner Auskunft schon größere Planungen. "Wenn wir die nötigen Sponsoren finden, möchten wir eine Rutsche anschaffen", berichtet der Vorsitzende. Um sich in dieser Sache kundig zu machen, ist ein Dornberger Grüpp-chen am vergangenen Wochenende über Land gefahren und hat sich in vier lippischen Bädern verschiedene Rutschentypen angeschaut. "Am besten finden wir bisher eine drei Meter breite, 15 Meter lange gerade Rutsche, auf der auch ganze Familien gemeinsam ins Wasser gleiten können", verrät Wiefel. "Das ist alles aber eine Frage des Geldes, denn so was kostet gut 150.000 Mark."
Nicht nur bei den Besucherzahlen in Dornberg kann er einen Aufwärtstrend melden, sondern auch bei der Zahl der Mitglieder der Freibadinitiative. Die ist in den letzten Monaten um gut 100 auf stolze 1.600 gewachsen.

zurück

© Förderverein Freibad Dornberg e.V. — 2004-2018 – Datenschutzerklärung