Öffnungszeiten heute: geschlossen
Luft: -, Wasser: -

Westfalen-Blatt, 2. April 2005

zurück


Freibad Dornberg wird zu Pfingsten eröffnet

Helfer bringen Blau ins Schwimmbecken

Dornberg (-er). Dort, wo der Hochdruckreiniger schon ganze Arbeit geleistet hatte, leuchtete das Becken des Dornberger Freibades beinahe so blau wie der Frühlingshimmel. Doch die 15 Helfer haben noch zu tun, ehe der Frühjahrsputz abgeschlossen ist.

Die Freunde des Dornberger Freibades, das in Trägerschaft des Fördervereins steht, dürfen sich schon auf ungetrübten Badespaß freuen. Und: Es gibt ein Zweites Beach-Volleyball-Feld. »Die Besucher standen geradezu Schlange, ehe sie einmal spielen konnten«, berichtet Vorsitzender Johannes Wiefel. Deshalb wurde die Anlage erweitert.
Der Förderverein, 1800 Mitglieder stark, kann Unterstützung natürlich auch weiterhin gut gebrauchen. Beispielsweise durch Beitritt: 70 Euro kostet er für die ganze Familie, 50 Euro für Einzelpersonen. Dafür gibt es die für eine Saison geltende Freibadkarte. Für Schüler und Studenten gelten zudem Ermäßigungen. Unterstützung ist aber auch erwünscht, um die Öffnungszeiten und damit die Dienste im Kassenhäuschen abzudecken.
Wer zum einen oder anderen Fragen hat oder seine Mitarbeit anbieten will, meldet sich telefonisch unter 10 16 67 (Wiefel).
Wo in sechs Wochen frisches Wasser zum Schwimmen locken soll, befand sich gestern noch eine grüne Schmutzschicht. Während der Wintermonate bleibt das Wasser im Becken, weil damit größere Schäden durch Frost verhindert werden. Jetzt, nach Leerung und Säuberung, werden die Stellen deutlich, die es auszubessern gilt. »Und vor dem Anstrich ist es auch notwendig, die Beckenwände und den Boden abzusäuern, um den Kalk zu entfernen. Sonst haftet die Farbe nicht«, erläuterte Johannes Wiefel. Der Frühjahrsputz ist für viele der Helfer schon Routine, sie kommen jedes Jahr. »Das Pflaster rund um das Becken ist schon ausgebessert, vom Moos befreit und gereinigt, die Bänke sind montiert, die Umkleiden gestrichen«, zählt Wiefel auf.

zurück

© Förderverein Freibad Dornberg e.V. — 2004-2018 – Datenschutzerklärung